Dachgarten

Einige Etagen höher geht die Natur, wenn Sie unsere Dächer erobert. Die Vorteile eines grünen Daches sind vielfältig: Sie verbessern die Luft und mindern Lärm, schützen das Dach vor Umwelteinflüssen oder sind zusätzlicher Lebensraum für Mensch und Tier.

Einfache Begrünung oder üppiger Dachgarten

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen extensiver oder intensiver Dachbegrünung. Im ersten Fall begrünen wir Flächen (neben Häusern auch Garagen, Carports, etc.) mit pflegeleichten niedrig-wüchsigen Pflanzen. Dabei stehen oft ökologische Aspekte im Vordergrund: Eine neue Grünfläche als Biotop und Lebensraum für Tiere etwa. Zusätzlich hat die extensive Begrünung aber auch eine dämmende Funktion im Winter und eine kühlende im Sommer.

Gartenparadies in luftigen Höhen

Wer sein Dach als richtigen Garten nutzen möchte, wählt die intensive Dachbegrünung. Dabei muss zunächst geprüft werden, ob Statik, Gefälle und Art des Daches dafür geeignet sind. Ist dies der Fall, sind der Gestaltung dieser besonderen grünen Oase praktisch keine Grenzen gesetzt: Ob Rasen, Stauden, Sträucher oder Bäume, Terrassen oder Spielgeräte: Nahezu alles, was „unten“ möglich ist, kann auch aufs Dach geholt werden. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!