Zeitplanung

„Frühzeitig“ und „vorrausschauend“ sind die wichtigsten Schlagworte einer guten Zeitplanung – aus verschiedensten Gründen.

Der Herbst und Winter ist der ideale Zeitpunkt, eine groß angelegte Neu- oder Umgestaltung ihrer grünen Oase zu planen. Drehen Sie doch bei einem Winterspaziergang mal eine Runde durch Ihren Garten! So ganz ohne Möbel, Kübel und Grill fällt auf, dass es hier vor allem auf eines ankommt: Den Grundriss. So können wir am besten erkennen: Wo ist der schönste Blickpunkt, wünschen Sie sich Wege, Natursteinmauern? Vielleicht eine Wasserwand oder einen Schwimmteich?

Früher Kosten-Überblick

Zudem können wir so bereits benötigtes Material und Pflanzen für Sie reservieren, sodass diese bei Baubeginn im Frühling oder Sommer direkt verfügbar sind. Sie haben außerdem Monate vor dem ersten Spatenstich einen Überblick über die Kosten und können sich frühzeitig Geld beiseitelegen. Bei großen Projekten besteht die Möglichkeit, sie in mehrere Teilabschnitte zu gliedern – was wiederum finanzielle und zeitliche Spielräume eröffnet.

Rückschnitte auch im Winter möglich

Stein- und Erdarbeiten können nicht bei Frost durchgeführt werden, sodass große Gartenprojekte – je nach Wetterlage – in der Regel von März bis Oktober umgesetzt werden können. Holzfällerarbeiten, Baumrück- und -formschnitte und das Schneiden von Sträuchern bieten wir dagegen auch in den kalten Wintermonaten an – auch dazu sprechen Sie uns am besten frühzeitig an.