Planung und Ausführung: Garten- und Landschaftsbau Eckhard Klems, Waltrop
Objekt: Hausgarten
in: Waltrop
Grundstücksfläche: 30.000qm
Bauzeit: Anfang 2009 bis heute
Besondere Merkmale: Die gesamte Park-große Fläche wurde mit Hof und Wegeflächen neu strukturiert und gestaltet; Verbindung von alten mit modernen Materialien, Themengestaltung rund um das Wohngebäude, mehrere Teichanlagen, Beleuchtungskonzept.

Der März-Garten

Die Gottheit Mars, Gott des Krieges und der Vegetation, hat dem Monat März seinen Namen gegeben. Der März-Garten ist ein Ort des Aufbruchs - klingt nicht das Echo von Hufgetrappel und Hörnerklang noch in den Baumwipfeln?

Aah, die Ruhe vor dem Sturm... Der März-Garten trägt beide in sich: Dort öffnen weite Blickwinkel den Gedanken die Wege zu neuen Zielen, hier pulsiert energiegeladene Wachstumsfreude.

Der März-Garten ist so alt wie die Natur und so jung wie sein Besitzer. Schritte federn auf holzbeplankten Wegen; Naturstein nimmt die Geschichte des Ortes auf und zentriert die Kraft der Natur auf ausgewählte Areale.

Der März-Garten kennt keinen Stillstand. Wann immer sein Feldherr neue Eroberungen ins Auge fasst, marschiert er los und erobert.

So werden Wege und Terassen auf verschiedenen Ebenen zum vielschichtigen Er-leb-nis. Zwischen Baum und Strauch, Wasser und Stein verschmelzen die Wirtschaftsgebäude mit der Anlage wie gewachsen. Der Park wird zum Kraftquell für die Anforderungen des Tages. Er lässt innehalten und auftanken; er lässt ausschreiten und das nächste Projekt in Angriff nehmen.

Frisch wie der Märzwind: Der März-Garten ist ein Garten für Macher.